Wer & Warum

Erfahre mehr darüber, 
warum ein paar Leute sich zusammen getan haben, um die Idee der Denkspur zu realisieren!

Der Initiator des Projektes ist das Gesundheitsnetz Untere Saar (GNUS eG) mit dem Sitz in Orscholz. Unterstützt zunächst durch die Genesa eG, ein Zusammenschluss von Ärzten, sowie das Deutsche Institut für Demenprävention der Universität des Saarlandes reifte dann die Idee des Denkpfades. In der Folge wurde diese erste Idee dynamisch weiter entwickelt, zu Beginn unter der Führung des K8-Instituts der HBKsaar und der Experten von Ergomotio – Praxis für Bewegung

Es entstand dann ein größeres Team, das schnell eine gemeinsame Vision hatte: ein sog. Denk- und Kardiopfad soll Spaß an Gesundheit spielerisch fördern! Und gemeinsames Bewegen mit gleichzeitiger Aktivierung der grauen Zellen sollte Kindern und Jugendlichen genau so viel Spaß machen wie ihren Großeltern. So begann die Story der Denkspur, die zukünftig beispielhaft sein soll für weitere Wege zu gemeinsamer Gesundheit aller Generationen.

Hol dir die App!

Natürlich gibt es die Denkspur-App für die beiden häufigsten Betriebssysteme für Handys.

Diese findet ihr sowohl im Apple App Store als auch im Google Play Store. Klickt einfach auf die nebenstehenden Symbole und ladet die App runter.

Die Android App ist ungefähr 60 MB groß und die Apple iOS App ungefähr 110 MB.

Apple iOS

Android